Das 600 km/h Maglev-Forschungszentrum in Qingdao

Bereits 2019, kurz nach der öffentlichen Präsentation des CRRC 600, wurde bekannt, dass in Qingdao ein Forschungszentrum entstehen wird.

Mehrere Infos haben sich nun zusammengetan, und es wird deutlich, dass in diesem Forschungszentrum nicht nur das 5-Sektionen Fahrzeug gelagert ist, sondern auch die kürzlich vorgestellte Weiche samt kleiner Teststrecke. Alle Infos in diesem Beitrag sind durch chinesische Quellen belegt.

So sieht das Forschungszentrum aus. Bildquelle: http://news.bandao.cn/a/242315.html / Zugriff: 26.05.2021

Laut Angaben gegenüber chinesischen Medien beträgt die Gesamtfläche des Zentrums ca. 28.000 qm, der Bau begann sogar bereits Oktober 2018.

Es steht fest, dass in diesem Forschungszentrum das 5-Sektionen Fahrzeug des CRRC 600 gelagert ist. Im Januar 2021 berichteten wir über neue Details des CRRC 600, doch über den genauen Standort wusste man nichts – bis jetzt. 

Auch die kürzlich präsentierte Stahlbiegeweiche wurde dort, gemeinsam mit einer kurzen Teststrecke, verbaut.

Die Stahlbiegeweiche. Wer weiter geradeaus schaut, sieht den Rest der kurzen Strecke. Bild: RailWorld / WeChat

Die Inbetriebnahme des Forschungszentrums erklärt auch, warum die CRRC 600-Mittelsektion, welche Januar 2020 der Tongji-Strecke angeliefert und in Betrieb genommen wurde, dort nicht mehr steht. 

 Jedoch wird auf der Tongji-Strecke weiterhin ein Fahrzeug der Firma CRRC Zhuzhou getestet, mit einer Maximalgeschwindigkeit von 200 km/h.

Das Forschungszentrum von der Front. Die blauen, chinesischen Zeichen auf dem Dach bedeuten "Hochgeschwindigkeits-Produktionszentrum für Maglev-Versuche" Bildquelle: http://news.bandao.cn/a/242315.html / Zugriff: 26.05.2021
Luftbild über der Weiche, weiter hinten ist eine Halle samt Ausfahrt erkennbar. Bild: RailWorld / WeChat

Zusammenfassung

  • 5-Sektionen Fahrzeug fertiggestellt
  • Stahlbiegeweiche fertiggestellt
  • Produktionswerk fertiggestellt
  • Wartungshalle fertiggestellt
  • Kurze Teststrecke fertiggestellt

Damit wird erneut deutlich, wie weit der aktuelle Status des CRRC 600 bereits ist. Weiterhin bleibt es jedoch offen, auf welcher Strecke das Fahrzeug die 600 km/h erreichen wird.

Comments are closed.