Dunning-Kruger-Effekt: Wie Inkompetenz dem Transrapid schadet

Lügen auf Social-Media, unberechtigte Zweifel an wissenschaftlichen Studien, und sogar Beleidigungen: Der sogenannte Dunning-Kruger-Effekt beschreibt Menschen, die überhaupt keine Ahnung haben, jedoch trotzdem denken, dass sie sich besser auskennen, als Experten auf ihrem Fachgebiet. 

Quelle: Karrierebibel

Paradebeispiel Twitter

Auf Twitter finden sich regelmäßig Leute, die Falschaussagen über den Transrapid verbreiten, und dabei komplett faktenresistent sind.

So erlebe ich fast täglich, wie Leute, die sich paar Sekunden vorher erstmalig ins Thema Magnetschwebebahn eingefuchst haben, sofort denken, sie wären berechtigt, Expertenaussagen als falsch zu deklarieren.

Dabei fallen unter anderem folgende Falschaussagen: 

Woher die 71%? (Weniger Wartungskosten) Erfahrungswert? Messwert? Wurde das berechnet? Wenn ja, von wem? Diese Zahlen sind meine Meinung nach unseriös, wenn nicht einmal erklärt wird woher die Zahlen kommen.

Antwort auf eine Grafik einer wissenschaftlichen Studie

Die Grafik ist ja nett und schön, jedoch habe ich dabei Bauchschmerzen, weil ich etwas zum Energieverbrauch vermisse. Der dürfte beim Transrapid wesentlich höher sein, als bei einem normalen Zug, wenn man es auf die Sitzplätze herunterbricht.

Antwort auf eine Grafik einer wissenschaftlichen Studie

(...) die Quelle ist fürn Arsch. (...)

Antwort auf eine Verlinkung zu magnetbahn.org

Der relative Zeitvorteil des #Transrapid|s wird teuer erkauft - sowohl bei den Bau- als auch Unterhaltskosten. Der Aufwand bei Geschwindigkeiten über 200 km/h steigt exorbitant.

Verband der Bahnkunden via Twitter - Behauptung ohne faktische Basis

Der Transrapid wurde nach China verkauft. Man kann ihn deshalb nicht mehr in Deutschland bauen!!! 😠 Was wollt ihr also mit eurer Website bezwecken?!?

Facebook-Kommentar aus 2020

Der Unfall hat den Transrapid beendet, wegen diesem wurde die Teststrecke geschlossen und das Projekt beendet.

99% aller Transrapid YouTubevideos

Abgesehen davon, dass diese Falschaussagen teilweise respektlos und beleidigend sind, ziehen diese den Ruf des Transrapid in den Dreck – basierend auf ausgedachten Argumenten.

Selbst wenn ich Quellen zu renommierten Verlagen und Autoren angebe, zum Beispiel

fallen folgende Aussagen:

Ich möchte vor allem darauf hinweisen, dass die Autoren selbst einräumen, dass ihre Betrachtungen nur begrenzt verwendbar sind.

Twitter User mit 600 Abonnenten

Ein Appell an alle Skeptiker

Ich bin gerne dazu bereit, Diskussionen über den Transrapid zu führen. Jedoch sollte man sich nicht wundern, dass ich irgendwann nicht mehr mitmache, wenn ihr selbst renommierten Quellen nicht glaubt, und einfach meine Zeit verschwendet, in dem ihr ausgedachte Thesen in den Raum wirft, die ich dann als Vertreter des Transrapid ausbügeln soll. Come on! 🤕

Comments are closed.